Volksbank unterstützt Nachwuchsschützen in Warberg

Dass Sportschützen immer wieder bei Olympia Medaillen für Deutschland erringen, liegt nicht zuletzt an der guten Jugendarbeit in den Vereinen. Doch so was ist nur durch die Förderung von Talenten und durch die Unterstützung von Vereinen möglich, in denen Jugendliche und Kinder ihre ersten Erfahrungen machen.

Der Schützenverein Warberg ist zurzeit eine solche Talentschmiede. Nach einem Erfolgreichen Jahr 2018 mit zahlreichen Medaillen bei Landes – und Deutschen Meisterschaften sind die Jungschützen mit dem Gewinn von 34 Einzelmedaillen bei der diesjährigen Kreismeisterschaft auch erfolgreich ins Jahr 2019 gestartet.

Nachdem die ersten großen Erfolge im Bereich des Gewehrschießens erzielt wurden, drängen sich nun immer mehr Pistolenschützen in den Vordergrund. Gerade im Bereich des Pistolenschießens ist deshalb die Erneuerung der Sportgeräte zur Förderung der Talente notwendig. Die Volksbank e.G., Wolfenbüttel unterstützt mit einer Zuwendung den Schützenverein Warberg e.V. bei der Anschaffung einer Luftpistole zur Fortführung der dort geleisteten erfolgreichen Jugendarbeit.

Hakan Yildiz, Teilmarktleiter für den Bereich Königslutter, überreicht stellvertretend für die Volksbank e.G., Wolfenbüttel einen Scheck in Höhe von 1.600,00 Euro an den Schützenverein Warberg stellvertretend durch den 1.Vorsitzenden Ulf Gronde. Diese Zuwendung stammt aus den Reinerträgen des VR Gewinnsparens. Der Dank des Vereins gilt der Volksbank e.G. und den Volksbankkunden, die am Gewinnsparen teilnehmen.