Axel Gronde gewinnt das Jagdschießen

Die Jahreswende war gerade mal ein paar Tage verstrichen, da machten sich am 03.01.20 auch schon die ersten Schützen  daran, die prestigträchtige Jagdscheibe zu erkämpfen.

In den letzten zwei Jahren konnten die Damen den Wettkampf für sich entscheiden, so dass die Herren diesmal besonders unter Druck standen. Aufgrund der hohen Beteiligung von über 20 Personen, wurde zunächst eine Qualifikationsrunde geschossen.

In dieser galt es mit 5 Luftgewehrschüssen einen Gesamtteiler von 2020 erzielen. Die besten 10 Schützen, die sich nach einem spannenden Wettkampf für einen Schuss auf die Jagdscheibe qualifizieren konnten, waren Ralf Duderstadt, Axel Gronde, Bianca Verch, Tobias Niemann, Sieglinde Mellin, Fabian Beber, Marius Gronde, Ulf Gronde, Hans-Jürgen Mellin und Eckhard Mandel.

Auch in der Endrunde konnte man die Spannung mit Händen greifen. Bis zum Schuss mussten alle warten, ehe Abteilungsleiter Schießsport Michael Kowalski verkündete, dass der neue Jagdkönig Axel Gronde heißt. Er verwies mit seinem Siegesschuss Ulf Gronde und Bianca Verch auf die Plätze 2 und 3.

Die Herren konnten somit nach 2017 wieder einen Jagdkönig stellen, doch die Damen kündigten an, dass sie 2021 wieder ganz oben stehen wollen. Der Sieger wurde anschließend noch lange gefeiert und so klang der Abend in gemütlicher Runde aus.

Fabian Beber

 

Jagdkönig