2015

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
liebe Warbergerinnen und Warberger,
l
iebe Gäste,

das Jahr 2015 ging wieder mit einem Höllentempo an uns vorbei.

Vor kurzem noch die Braunkohlwanderung gemacht und Schützenfest gefeiert und schon brennt die 3. Adventskerze.

Für uns Schützen ist die kalte Jahreszeit immer auch die Zeit der Wettkämpfe. Zurzeit stecken wir mitten in den Rundenwettkämpfen und bereiten uns schon wieder auf die Kreismeisterschaften Anfang des Jahres vor.

In allen Bereichen und Altersklassen haben wir leistungstechnisch erhebliche Fortschritte gemacht, so dass in den nächsten Jahren sicherlich wieder einiges von unseren Sportschützen zu hören sein wird.

Organisatorisch stehen die

Jahresabschlussschießen 2015


Die Herrenschießgruppe verabschiedete sich am letzten Freitag mit dem

jährlichen Jahresabschlußschießen in die Weihnachtspause.

Nachdem die Herren sich bei einem zünftigen Abendessen gestärkt

 

hatten, wurde noch der Monatspokalgewinner für Dezember bekannt gegeben.

Jürgen Eickelen durfte den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen.

Braunkohlwanderung 2015

Am vergangenen Sonntag fand die 10. Braunkohlwanderung des Schützenvereins statt.

Kurz vor den Wanderern gingen die Schützen der Jugendabteilung los und betätigten sich beim Geocaching. Die Kinder und Jugendlichen mussten mit Hilfe von GPS versteckte Schätze finden. 

Schließlich wurde sich im Elm zur Verpflegung getroffen und das Gruppenbild aufgenommen. Die über 60 Wanderer kehrten pünktlich zum Essen in Kammerkrug ein, wo die weiteren Teilnehmer warteten. 
Über 100 Personen nahmen an dem Braunkohlessen teil und lernten erneut etwas über die Tradition des Braunkohlessens, was der Vorsitzende Ulf Gronde in seine Begrüßung einbaute. 
Nach dem Braunkohlbuffet klang der Tag auf dem großen Saal gemütlich aus.

Mit humorvollem Theater auf Königsball eingestimmt

Warberg Der Schützenverein Warberg eröffnete traditionell den Königsball mit einem Theaterstück. Mitglieder hatten es einstudiert.
Von Werner Gantz

Bevor sich der Vorhang hob, bereiteten sich die Künstler auf ihren Theater-Auftritt beim Königsball in Warberg vor.
Foto: Werner Gantz

Zu einem öffentlichen Königsball mit Theatervorführung lud der Schützenverein Warberg am Sonnabend in den Saal der Gaststätte Kammerkrug ein. Der traditionellen Zeremonie mit militärischen Ehren folgend, wurde das amtierende Schützenkönigspaar Eckhard I. und Cornelia Mandel zu Beginn beim Einmarsch von Major Christian Wawryk militärisch begrüßt. Er wünschte den Majestäten mit Gefolge unter anderem für diesen festlichen Abend viel Spaß und „erholsame Stunden an der Theke“.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.