Wettkampf

Erfolgreicher Elchcup 2022

Erfolgreicher Jahresabschluß beim Elchcup  in Hannover

Beim letzten Wettkampf des Jahres gab es wieder einige Podestplätze für unsere jungen  SchützenInnen.

Besonders die JuniorenInnen lieferten noch mal richtig ab. So gelang mit dem Luftgewehr bei den Juniorinnen ein Doppelsieg durch Leni Heumann und Cheyenne Engelken.

In der männlichen Konkurrenz erkämpfte sich in der gleichen Disziplin Leon Klimaschewski die Silbermedaille und Leon Herlemann komplettierte die guten Leistungen mit Platz 5.

In der Jugendklasse konnte sich Lina Franz im Dreistellungskampf, nur knapp um 2 Ringe geschlagen, verdient die Bronzemedaille abholen.

Bei den Schülern nahm Bennett Warnstädt gleich 2 Medaillen mit nach Hause. Im Stehendanschlag reichte es zum Silberrang und im Dreistellungskampf belegte er dann noch den 3. Platz.

Auch Finnja Steigmann konnte mit ihren Ergebnissen und einem 4 und einem 7 Platz sehr zufrieden sein.

Ihre Schwester Antonia feierte ihr Wettkampfdebüt und belegte mit dem Luftgewehr einen sehr guten 13 Platz.

Florian Böhm komplettierte unser Teilnehmerfeld und erkämpfte sich einen einen 5 und einen 6 Platz in der Schülerklasse.

 

Ergebnisse und Platzierungen im Einzelnen:

Luftgewehr Schüler weiblich

Finnja Steigmann                   177,2 Ringe                Platz 7

Antonia Steigmann                155,1 Ringe                Platz 13

 

Luftgewehr Schüler männlich

Bennett Warnstädt                187,2 Ringe                Platz 2

Florian Böhm                          169,6 Ringe                Platz 6

 

Luftgewehr 3x20 Schüler weiblich

Finnja Steigmann                   541 Ringe                   Platz 4 

 

Luftgewehr 3x20 Schüler männlich

Bennett Warnstädt                542 Ringe                   Platz 3

Florian Böhm                          501 Ringe                   Platz 5

 

Luftgewehr Jugend weiblich

Lina Franz                               381,8 Ringe                Platz 6

 

Luftgewehr 3x20 Jugend weiblich

Lina Franz                               576 Ringe                   Platz 3

 

Luftgewehr Juniorinnen

Leni Heumann                        408,7 Ringe                Platz 1

Cheyenne Engelken               408,2 Ringe                Platz 2

 

Luftgewehr Junioren

Leon Klimaschewski               391,2 Ringe                Platz 2

Leon Herlemann                    381,8 Ringe                Platz 5

 

 

   

 

Landesmeisterschaft Lichtpunkt 2022

 

Lichtpunktlandesmeisterschaft- ein voller Erfolg

Auch in diesem Jahr kehrten die Warberger Schützenkids mit einem Sack voller Medaillen aus Hannover zurück.

Insgesamt 22-mal durften sie auf dem Siegerpodest ihre Urkunden und Medaillen entgegennehmen.

Gleich früh um 8 schlugen die Warberger Talente zum erstenmal zu. Laura Groß, mit 6 Jahren die jüngste Warbergerin mit dem Lichtgewehr und Bennett Warnstädt, mit der Lichtpistole gewannen zeitgleich die Goldmedaille in der Einzelwertung.

Was für ein Start!! So ging es dann den ganzen Tag weiter. Unser Meisterschaftsneuling Nils Hanisch gewann dabei sowohl mit der Lichtpistole, als auch mit dem Gewehr die Goldmedaille.

In nichts standen ihm Tom Osterburg und Emilia Patzelt nach, die ebenfalls Landesmeister mit der Pistole wurden und mit dem Gewehr noch einen 2. Platz belegen konnten. Antonia Steigmann und Tamino Warnstädt machten es genauso gut, nur drehten sie die Disziplinen. Sie gewannen jeweils mit dem Lichtgewehr Gold und mit der Pistole Silber. 

Luca Groß, ebenfalls Debütant erreichte mit der Pistole den 2. Platz und mit dem Gewehr sicherte er sich anschließend noch die Bronzemedaille. Ebenso Finnja Steigmann, die mit dem Gewehr in ihrem letzten Lichtpunkt Wettkampf noch mal 3. wurde.

Eine Silbermedaille mit dem Lichtgewehr konnte sich dann noch Jannik Barth sichern.

Durch diese sehr guten Leistungen, musste natürlich auch in den Mannschaftswertungen entsprechend Edelmetall rausspringen. So war es dann auch. Von den 12 vergebenen Mannschaftsmedaillen gingen 6 nach Warberg. In unterschiedlichen Zusammensetzungen holten die jungen Talente 3 Landesmeistertitel, eine Vizemeisterschaft und 2 Bronzemedaillen.

Jonathan Patzelt und Luke Marbach ergänzten dabei ihre Teams und gewannen mit ihnen jeweils eine Bronzemedaille. Miriam Steigmann zeigte bei ihrem ersten Wettkampf ebenfalls eine super Leistung und wurde mit dem Lichtgewehr 9.

„Für die Kids war es nach fleißigem Training die verdiente Belohnung !

Ein großer Dank gilt unseren Trainerinnen Kornelia Mandel und Anne Warnstädt, die sich mit viel Engagement um unseren Nachwuchs kümmern und so den Grundstein für weitere Erfolge im Jugendbereich legen“, betonte Vorsitzender Ulf Gronde.

Es fehlen Finnja und Miriam Steigmann und Luke Marbach

Die Medaillen im Einzelnen:

 

Einzelwertung:

Gold                                                   Silber                       Bronze

Laura Groß  G                                     Emilia Patzelt  G                 Luca Groß  G

Bennett Warnstädt  P                        Tamino Warnstädt  P             Finnja Steigmann  G

Nils Hanisch  G+P                               Luca Groß  P

Tom Osterburg  P                               Tom Osterburg  G

Antonia Steigmann  G                        Antonia Steigmann  P

Tamino Warnstädt  G                        Jannik Barth  G

Emilia Patzelt P

Mannschaftswertung:

Gold

Gewehr Jahrgang 2010/11

Bennett Warnstädt, Finnja Steigmann und Jannik Barth     

Gewehr Jahrgang 2012-16

Tamino Warnstädt, Antonia Steigmann und Tom Osterburg

Pistole Jahrgang 2012-2016

Tom Osterburg, Antonia Steigmann und Tamino Warnstädt

Silber

Pistole Jahrgang 2012-2016

Emilia Patzelt, Nils Hanisch und Luca Groß

Bronze

Gewehr Jahrgang 2012-2016

Emilia Patzelt, Luke Marbach und Luca Groß

Pistole Jahrgang 2010/11

Bennett Warnstädt, Jannik Barth und Jonathan Patzelt

 

 

 

außergewöhnliche Deutsche Meisterschaft 2022

Eine außergewöhnliche DM 2022 für unsere Kids und ihren Anhang

 

Noch nie war unsere Reisegruppe so groß,

noch nie hatten wir so viele Starts,

schon lange nicht mehr waren wir so erfolgreich!!! 

 

So könnte man die diesjährige "Deutsche" in 3 Zeilen zusammenfassen. Aber für nur 3 Zeilen war es einfach zu schön und zu erfolgreich.  

Bereits die Vorbereitung für das 2.Wochenende war eine kleine Herausforderung. 34 Personen mussten nach München kommen und dort untergebracht werden. Dank zweier Wohnmobile, eines VW Busses, der Übernachtungsplanung durch Burkhard und dem Engagement der Eltern bekamen wir das alles ganz gut gebacken. 

Als alle gut in München angekommen waren, lag das Wettkampfwochenende für die Junioren schon wieder in der Vergangenheit. Leon Warnstädt und Hanna Engelken hatten ihre Wettkämpfe bereits eine Woche vorher absolviert. 

Herausragend dabei Hannas 1. Finalteilnahme im KK-Dreistellungskampf und damit Platz 6 in der Einzelwertung. Bei der Liveübertragung haben wir alle mitgefiebert, es war echt spannend. 

Glückwunsch Hanna!

In der Mannschaftwertung langte es für Leon in der gleichen Disziplin mit Platz 9 und für Hanna im KK Liegendkampf mit Platz 5 noch zu 2 Top 10 Platzierungen.

Glückwunsch Leon!

Am 2. Wochenende lief es dann bei den Jugendlichen noch besser. Cheyenne Engelken, Leni Heumann und Merle Möllmann gewannen mit ihren Mannschaften jeweils eine Bronzemedaille im KK 3x20 und im KK Liegendkampf. Unsere Kids schossen dabei, wie auch in den letzten Jahren, mit SportlerInnen aus ganz Niedersachsen in den Mannschaften zusammen. Die drei trugen mit ihren Ergebnissen maßgeblich zu diesem großartigen Erfolgen bei. 

Herzlichen Glückwunsch ihr Drei!

Noch besser lief es für ihre Mannschaftskameraden Moritz Faltinat und Alexander Karl. Moritz gewann in den KK-Disziplinen jeweils eine Bronzemedaille in der Einzelwertung, Alex war der herausragende Schütze dieser DM und wurde 3 Mal Deutscher Meister.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden!

Doch auch Leon Herlemann stand den beiden nur wenig nach. Bei seiner ersten DM gelangen ihm super Ergebnisse. So wurde er in der Einzelwertung im KK Liegendkampf undankbarer 4. und im Dreistellungskampf 5. ! Beides mit persönlichen Bestleistungen!!

Herzlichen Glückwunsch!

Tyra Niebuhr, Lina Franz und Bennett Warnstädt spielten ihre Stärken vor allem im LG Dreistellungskampf aus. Alle drei schossen neue persönliche Bestleistungen und reihten sich mit ihren Platzierungen im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes ein. 

Herzlichen Glückwunsch!

Leon Klimaschewski und Florian Böhm mussten ihrer Nervosität ein wenig Tribut zollen, aber sie kämpften sich bravourös durch und sammelten fürs nächste Jahr wieder viele Erfahrungen.

Herzlichen Glückwunsch!

Mit der Pistole kämpften sich Anna Isensee und Moritz Barth mit ihren 7 Starts durch die Wettkampftage. Die Trauben hingen für die Beiden sehr hoch, doch Beide überzeugten mit persönlichen Bestleistungen in der Disziplin Luftpistole Standard. Anna zeigte darüber hinaus mit der Luftpistole zu Beginn des Wettkampfes was in ihr steckt. Die ersten 15 Schuss waren grandios, leider brachte sie ein schlechter Schuss ein wenig aus dem Konzept. Am Ende reichte es noch zu einem guten Platz im Mittelfeld.

Herzlichen Glückwunsch!

In den Mannschaftswertungen konnten unsere Kids insgesamt noch zu 5 weiteren "Top Ten Platzierungen" beitragen.

Wir haben uns in der Deutschen Spitze etabliert!

Natürlich lief auch in diesem Jahr nicht alles ganz reibungslos. Mal fehlte ein Stativ, mal war der Handstop am falschen Gewehr, mal musste noch eine Optik besorgt werden. Aber wenigstens wurde es so den Trainern und Betreuern nie langweilig! 

Rundherum war es wieder ein unglaubliches Erlebnis mit viel Spaß und tollen Ergebnissen. Bei der Abreise lang ein wenig Wehmut in der Luft. Mussten wir doch Merle  verabschieden. Sie wird zukünftig für einen bayrischen Verein bei den Deutschen an den Start gehen, dann als „Gegnerin“.

Wir wünschen ihr dabei alles Gute und viel Erfolg!

Ein großer Dank gilt allen Eltern, Burkhard, Martin und Sylvia

( und natürlich Ulf! Anmerkung der Redaktion ;-) )

Fotos folgen in Kürze

 

 

Medaillenregen bei den Landesmeisterschaften 2022

Eine denkwürdige LM liegt hinter uns!!!

An den letzten 3 Wochenenden ging es wieder um Medaillen bei den Landesverbands-meisterschaften in Hannover. Dabei zeigten unsere Kids wieder einmal, was in ihnen steckt.

Wie gewohnt starteten sie in den Mannschaftswertungen zusammen mit SchützenInnen aus ganz Niedersachsen für den Kreiskader des KSSV Helmstedt oder für andere befreundete Vereine. 

Bereits am 1. Wochenende starteten die Schüler. 

Hier brillierte Florian Böhm im 3 Stellungskampf mit 548 Ringen und gewann die Goldmedaille. Ebenfalls Gold gab es für ihn und Bennett Warnstädt in der Mannschaftswertung. 

Silber in der Mannschaft gewannen zudem Jannik Barth und Finnja Steigmann. 

In der Einzelwertung der Jugendklasse holten sich in der gleichen Disziplin Cheyenne Engelken und Leni Heumann mit sehr starken 591 und 588 Ringen die Gold – und Silbermedaille. 

Warberger Jungschützen erfolgreich für die SSG Nord-Elm beim Frühjahrscup

3 x Gold für Cheyenne beim Frühjahrscup

 

Beim diesjährigen Frühjahrscup in Hannover erwischte Cheyenne ein Sahne-Wochenende.

Gleich beim Auftakt, im Luftgewehr Stehend Wettbewerb setzte sie mit einer persönlichen Bestleistung von 410,0 Ringen und damit dem souveränen Sieg ein Ausrufezeichen. Lediglich Leni konnte auf dem 2. Platz mit 403,6 Ringen noch annähernd mithalten.

Also gleich ein Doppelsieg für unsere Mädels. Merle mit Platz 6 und Lina  mit Platz 10 komplettierten die guten Ergebnisse.

So ging es dann auch in der 2. Disziplin dem LG Dreistellungskampf weiter. Cheyenne siegte hier

SK Cup in Berlin

3 Podestplätze beim SK Cup in Berlin für

Warberger Schützenjugend

 

Einmal Silber, zweimal Bronze und einige persönliche Bestleistungen war die Ausbeute der Warberger Jugend beim stark besetzten SK Cup in Berlin.

AuswahlschützenInnen aus Bayern, Thüringen, Berlin/Brandenburg, der Pfalz, Hessen und Niedersachsen trafen beim Auftakt der Kleinkalibersaison in der Walther Arena aufeinander. Geschossen wurden die Disziplinen KK 60 Schuss liegend und der KK Dreistellungskampf jeweils in der Jugend und Juniorenklasse. Bei den Junioren belegte  im Dreistellungskampf mit 570 Ringen den 3. Platz, im liegend belegte sie noch einen 7. Rang.

Nachwuchscup in Hannover

Die Zeichen standen nicht zum Besten für unsere Warberger Schützenjugend, als wir am vergangenen Wochenende zum Nachwuchscup in Hannover antraten.

Aufgrund einer Erkältungswelle stark reduziert, reisten wir mit unseren Nachwuchstalenten Florian Böhm, Leni Heumann, Cheyenne Engelken, Merle Möllmann, Tyra Niebuhr und Leon Klimaschweski zum Leistungszentrum in die Hauptstadt – und zeigten trotz aller Krankheitsfälle unsere Qualität. Den Anfang machte Florian Böhm in der Schülerklasse Luftgewehr: seiner ersten Silbermedaille im Stehendanschlag folgte direkt die zweite im Dreistellungskampf – ein hervorragender Start.

Login